Inspiration

Inspirierte und inspirierende Leiter sind gefragt. Sie haben das Zeug, um notwendige Veränderungen zu realisieren. Dazu brauchen sie oft mutige Ideen und Entscheide.

In Interviews werde ich immer wieder nach den wichtigsten Erfolgsrezepten für Leiter von Firmen und Organisationen gefragt. Ich beobachte seit Jahrzehnten Firmen und Menschen. Ich möchte verstehen, warum einige erfolgreich sind und andere in der gleichen Aufgabe versagen. Es gibt tatsächlich Merkmale, die erfolgreiche Menschen auszeichnen. Zum Beispiel Inspiration. Da war der bekannte Schweizer Schokoladenfabrikant, der bei steigendem Konkurrenzdruck nach Mitteln suchte, sich von den Mitbewerbern abzuheben. Die Lösung fand er beim Wandern in den Bergen. Das Matterhorn inspirierte ihn, seine Schokolade in Pyramidenform – ähnlich dem Matterhorn eben – herzustellen. Heute ist Toblerone – insbesondere wegen ihrer Form – weltweit in den Flughäfen und den besten Geschäften zu kaufen.

Ich lasse mich gerne von Kunst und Kultur inspirieren. Zwar hatte ich über viele Jahre nichts übrig für die angebliche Kunst des Verpackungskünstlers Christo. Was soll das, Bäume, Brücken und Paläste zu verpacken?

Auf einer Bahnfahrt hat mir dann ein Kurator den Schlüssel gegeben, um die Werke von Christo als Kunst zu erkennen. Ich habe – unter vielem anderen – einiges über den Sinn der Endlichkeit verstanden. Christo wurden Millionen geboten, um sein Kunstwerk in Berlin – den verpackten Reichstag – um einige Wochen zu verlängern, da dieses zu einem Magneten für Besucher aus der ganzen Welt wurde. Er verzichtete auf das Geld und sagte Nein. Sein Kunstwerk war von Anfang an für eine bestimmte Zeit geschaffen. Mit einer Verlängerung hätte er es zerstört.

Mit Geld wird viel zerstört. Warum? Geld trübt die Sicht für das Wesentliche. Für das wirklich Wesentliche steht meist eine begrenzte Zeit zur Verfügung. Jeder, der diese Zeit nutzt, hat den Gewinn. Für alle anderen ist es zu spät.

Ich habe daraus gelernt, die Augen auch für anfänglich Unverständliches zu öffnen und die richtige Zeit zu nutzen, mich inspirieren zu lassen und mutig zu entscheiden. Auch in der Bibel findet sich viel auf den ersten Blick Unverständliches. Es braucht Inspiration durch den Geist Gottes und mutige Entscheide, um der Wahrheit näherzukommen.

Mario Brühlmann ist Gründer der Swiss Create KMU-Förderungsprogramme und Präsident der Christlichen Ostmission COM 
www.ostmission.ch